David Ringel Photography Blog

Simple blog documenting my various photo excursions…

Venedig Workshop mit Edmund Bugdoll Januar 2019

Genau 2 Jahre ist es her, daß ich mit Edmund Bugdoll meinen ersten S/W Workshop in Venedig absolvierte. Diesmal waren vier “Wiederholungstäter” und 2 neue Kollegen dabei. Untergebracht waren wir wieder im Hotel Canaletto was nur knapp 5 Gehminuten vom Markusplatz entfernt liegt. Ich reiste bereits 1.5Tage vorher an, um einfach “anzukommen”. Zunächst wohnte ich in einem anderen Hotel. Ich hatte festgestellt, daß zumindest ich vom ersten Tag nicht soviel mitnehme, weil man noch nicht “in the zone”, wenn man mehr oder weniger direkt aus dem Büro auf den “Markusplatz” sich begibt.
Wie man in meinem Blog sehen kann war ich schon einige Male in Venedig. Ich finde es immer wieder eine äußerst spannende Stadt, die sich insbesondere für die S/W Fotografie anbietet. Wiederholt den gleichen Ort zu besuchen finde ich auch deswegen spannend, da es schnell sichtbar ist, ob und wie man sich verbessert hat und neue interessante “Blickwinkel” zu finden.
Wie immer hat man die Hoffnung v.a. im Winter auf “spannendes” Wetter wie Nebel oder gar Schnee. Wir hatten immer wieder bischen Nebel, was mich zu wiederholten nächtlichen Wanderungen animierte. Zurück beim Hotel gegen 2:00Uhr morgens war der Nachtportier leider verschollen bzw im Nachbarzimmer im Tiefschlaf. Klopfen brachte nichts, so daß ich am Ende das Hotel anrief. Das passierte mir insgesamt 2x auch im Hotel in dem ich zunächst übernachtete.

Wir besuchten ein paar alte aber auch neue Fotolocations. Wie immer wird in Venedig viel renoviert, so daß es immer wieder passiert, daß das Objekt der Begierde eingerüstet ist bzw die Umgebung. Das war für mich auch ein Anreiz zurückzukommen, da ich zu einigen Fotos bisher nicht kam. Eine der Aufgaben war es mit einem Teleobjektiv (bis zu 500mm) Details und spannende neue Blickwinkel herauszukitzeln. Die Bilder kommen etwas später, zunächst wie gesagt eine Auswahl Nachtbilder.

Traurig ist zu sehen, wie leer inzwischen der Fisch- und Gemüses Markt bei Rialto ist, da viele Händler aufgrund der zurückgehenden Einwohnerzahl aufgegeben haben. In er ersten Woche waren auch noch viele italienische Touristen da, da bis 6.1 auch immer noch Weihnachtsurlaub für die meisten war. Leer im Winter ist anders. Der Hotelier meinte auch inzwischen ist immer Hochsaison.

Temperaturmässig war es meist um 0°C, tagsüber in der Sonne ein bischen mehr. Aber insbesondere morgens wurde es uns allen empfindlich kalt, obwohl man dick einpackt war. Laut Schrittzähler spulte ich irgendwo zwischen 60-70+ km ab.

Ich möchte wie gesagt mit einigen der Nachtbilder beginnen. Die Bearbeitung der anderen Kurs-Auswahlbilder wird noch ein bischen dauern. Ich werde daher immer mal wieder hier neue Bilder einfügen. Dabei war auch das Huawei P20 Pro Mobiltelefon, da mein Iphone 6 den Regen in Island leider nicht überlebte für das eine Mal dass es bischen Regen ausgesetzt war. Die mit dem Nachtmodus erstellten Bilder vom P20 Pro haben mich immer wieder überrascht wie gut sie geworden sind. Für mich ist das eindeutig ein wunderbares immer dabei Handy damit man was schnell zum Fotografieren hat. Herr Bugdoll’s Tip war auch das Handy schnell zu nutzen um Kamera Positionen bzw den Bildeindruck festzuhalten und es als Lernhilfsmittel bzw zB Erinnerung an Motive/Locations aktiv zu nutzen.

Kameraausrüstung: Leica SL. Vorwiegend war das 24-90er Zoom drauf. Dabei waren auch das 90-280mm SL Zoom. Für ein paar Aufnahmen kam das leichte 500mm Nikon PF Tele zum Einsatz.

Mir geht es zumindest so, daß man erst beim Durchgehen der Aufnahmen realisiert wieviel wir gemacht haben, an wie vielen Motiven wir insgesamt arbeiteten und wieviel man wieder gelernt hat bzw durch Wiederholung vertieft hat. Wie immer war der Kurs absolut fantastisch. Wir waren eine tolle Gruppe und die jeweiligen leckeren Abendessen der jeweilige schöne Tagesabschluß.  Grüße an Angelika, Herbert, Rolf, Markus & Dirk!
Insgesamt war ich 3x nachts unterwegs was ich jedem nur empfehlen kann, da man so ein stilles/ruhiges Venedig kennenlernt.

Zunächst ein paar Nacht Aufnahmen wie gesagt. Beginnend mit dem Bereich vor dem Hotel:

Next Post

Previous Post

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2019 David Ringel Photography Blog

Theme by Anders Norén